Heißluftfriteuse Test und Vergleich

Hallo und willkommen zu unserem Heißluftfriteusen Test 2017! Wir stellen dir hier einige Heißluftfriseusen vor, samt Stärken und Schwächen. Zudem findest du wichtige Informationen rund um das Thema Frittieren ohne Fett.

infoWer mag schon kein frittiertes Essen? Immer wieder hört man, iss nicht zu viel Frittiertes, Frittiertes ist ungesund und so fort. Doch gibt es da nicht eine bessere Lösung als Verzichten? Ja die gibt es! Genau hier kommen Heißluftfriseusen ins Spiel. Sie bieten dir eine Möglichkeit deine leckeren Sachen ganz ohne Fett und Öl zuzubereiten.

Unsere Top Modelle im Heißluftfriteusen Test:


Warum
mit Heißluftfriteusen kochen?

frage_1477216245Dafür gibt es gleich mehrere Gründe, die nennenswert sind. Sie bieten dir die beste Möglichkeit den Top Geschmack von frittiertem Essen zu erzeugen, ganz ohne Fett und Öl! Dabei werden diese Geräte immer besser und besser. Diese erstaunlichen Heißluft Friteusen sind mit ihrer fortgeschritten Technik in der Lage komplett ohne Fett auszukommen

Heißluftfriteuse Test – die Vorteile

Im Heißluftfriteusen Test hat sich herausgestellt, dass diese kleinen Alleskönner eine Vielzahl an Vorteilen mitbringen. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Vorzüge einer Heißluftfriteuse:

Gesund
Der wohl größte Vorteil und damit auch das größte Kaufargument ist die Gesundheit. Im Gegensatz zum herkömmlichen Frittieren, wo die Lebensmittel direkt mit Öl und Fett in Berührung kommen ist dies beim Frittieren mit Heißluft nicht der Fall! Durch das Frittieren mit Heißluft bleiben Lebensmittel fettarm und gesund. Dennoch bleiben sie knusprig und lecker.

Sicherheit
Herkömmliche Friteuse sind nicht ohne Grund bei Versicherungen unbeliebt. Oft passieren Feuerunfälle, die dann nur ganz schwer zu bändigen sind. Jeder weiß was passiert, wenn Wasser auf heißes Fett kommt. Zudem birgt das natürlich auch ein Risiko im Umgang mit Kleinkindern. Eine Heißluftfriteusen ist da deutlich einfacher in der Handhabung!

daumen-hoch-4Keine Geruchsbildung
Wer kennt nicht diesen penetranten und unangenehmen Geruch von fettigem Öl in der Luft. Nicht wirklich angenehm oder? Den will man sicher nicht in der Wohnung haben. Heißluftfriteusen sind in der Lage das Essen völlig geruchsfrei zu frittieren. Es entstehen auch keine Fettwolken die sich dann in der Küche absetzen! Auch der teure und nervenraubende Öl-Wechsel gehört somit der Vergangenheit an.

Vielseitig einsetzbar
Diese Geräte sind jedoch nicht nur zum Frittieren gedacht! Sie sind echte Multi-Talente. Mittlerweile gibt es Heißluftfriteusen mit denen man nahezu alles zubereiten kann, was das Herz sich so wünschst. Top Geräte bieten sogar Backfunktionen an!

Das waren nun einige ausführliche Argumente für eine Heißluftfriteuse. Wir fassen noch einmal übersichtlich zusammen:

  • einfach & sauber
  • geruchsfrei
  • vielseitig einsetzbar
  • sicherer als herkömmliche Friteusen
  • gesund und dennoch lecker

Wie funktioniert die Heißluftfriteuse denn eigentlich?

Natürlich stellen wir euch im Heißluftfriteusen Test auch die Funktionsweise vor:

Beim Frittieren mit Heißluft kommt eine moderne aber recht simple Technologie zum Einsatz. Ein sogenannter Ringheizkörper sowie meist gleich mehrere Ventilatoren kommen hier zum Einsatz. So wird eine permanent Zirkulation der Heißluft erreicht. Auf diese Weise kann man verschiedene Mahlzeiten wie zum Beispiel Pommes, Fleisch, Fisch, Gemüse und sogar Backwaren gänzlich ohne Fett zubereiten. Das ist gesund und funktioniert sogar noch mit beeindruckender Geschwindigkeit.

Hinzu kommt, dass beim Frittieren mit Heißluft keine schädlichen Stoffe wie Acrylamid erzeugt werden, was ein riesiger Pluspunkt ist. Acrylamid ist nämlich recht schädlich und unter anderem als möglicher Krebserreger bekannt.

Die eigentliche Bedienung einer Heißluftfriteuse ist sehr einfach und kann von jedem durchgeführt werden. In den meisten Fällen wird direkt auf dem Deckel der Friteuse genauestens beschrieben, wie diese funktioniert.

Heißluftfriteusen Test – die anschließende Reinigung

simleyKeine Angst, das wird nicht so unangenehm wie befürchtet! Wer kennt es nicht, die Reinigung bei herkömmlichen Friteusen ist in den meisten Fällen eine absolute Schweinerei. Nach dem Frittieren findet man überall Ölspritzer und Flecken, welche meist nur schwer entfernbar sind. Ja das kann auf Dauer schon ganz schön nerven-zerreibend sein.

Die Reinigung einer Heißluftfriteuse gestaltet sich da schon deutlich angenehmer und vor allem einfacher. Alle Innenteile, die beim Frittieren schmutzig werden, sind spülmaschinenfest und können somit ganz einfach und bequem herausgenommen werden und automatisch gereinigt werden. Also alles vollkommen komfortabel und problemfrei.

Auch das Ständige wechseln von Öl entfällt. Damit sparen Sie auf der einen Seite viel Geld, von Ihren Nerven ganz zu schweigen.

Der Preis einer guten Heißluftfriteuse

Eine gute und qualitativ vernünftige Heißluft Friteuse kostet zwischen 100 und 300 Euro. Der Preis ist davon abhängig, wie groß das Produkt sein soll und über wie viele Funktionen und Automatik-Programme das Gerät verfügen soll.

sparschwein-1Wir haben in unserem Heißtluftfriteusen Test versucht für jeden Geldbeutel etwas zu finden. Von kleinen bis hin zu großen Geräten werden Sie hier fündig. Wichtig ist nur, dass Sie nicht am falschen Ende sparen. Nicht jedes Gerät ist in der Lage, so zu frittieren wie man das erwartet. Sie sollten also von Billiganbietern die Hände weglassen, denn diese versprechen oft viel zum kleinen Preis, halten dann aber nichts ein oder gehen bereits nach kürzester Zeit kaputt.

In unserem großen Vergleich finden Sie eine ausführliche Beschreibung aller Geräte, nehmen Sie sich Zeit und suchen Sie sich das passende Modell für sich und die Familie aus.

Empfehlungen und Fazit des Heißluftfriteusen Tests

check_1478871701-300x286Wer sich gesund ernähren möchte und auf die nötigen Vitamine nicht verzichten möchte, ist mit einer Heißluftfriteuse bestens bedient. Zudem gestaltet sich die Handhabung meist deutlich einfacher als bei einer herkömmlichen Friteusen. Da sie vielseitig einsetzbar ist, kann sie teilweise sogar noch den Backofen oder Grill ersetzen.

In unserem Test konnte die Philips HD9240/90 XL am meisten überzeugen. Dieses Modell bietet wirklich alles, was man sich von einer guten Heißluftfriteuse wünschen kann. Sie zeigt ein großes Fassungsvermögen auf und bereits sämtliche Mahlzeiten schnell und effizient zu. Auch das mitgelieferte Rezeptbuch liefert einige schmackhafte Ideen, welche Spaß machen beim Umsetzen.

Mehr Informationen zu Friteusen finden Sie zudem in unseren Blog. Falls Sie noch unsicher sind, welche Friteuse die richtige für Sie ist, können Sie in unserem Vergleich vorbeischauen. Alternativ können Sie auch einen Blick auf die aktuellen Bestseller werfen!